Limnos, Griechenland

Limnos, Griechenland

Limnos, GriechenlandLimnos ist die achtgrößte Insel in Griechenland und liegt in der nördlichen Ägäis im thrakischen Meer zwischen dem Berg Athos in Samothraki und Imvros.

Limnos ist eine vulkanische Insel, hat aber fruchtbare Täler mit Getreide und Reben angebaut. Die Hauptstadt von Limnos und sein Haupthafen ist Myrina, die den Namen der Frau des ersten Königs von Thona Island nahm.

Nach der Mythologie ist Limnos die Insel, wo Gott Hephaestus lebte. Zumindest aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. kamen die Pelasger nach Limnos, während nach den persischen Kriegen Lemnos an die Macht der Athener überging, die die persische Garnison vertrieben und 477 v. Chr. die Insel Mitglied der Delianischen Allianz wurde.

Der Besucher kann die prähistorische Myrina, das Heiligtum der Göttin Artemis, die paläolithische Siedlung in Louri und Poliochni, die älteste Stadt Europas, besichtigen.

Lemnos hat eine große Tradition in Produkten wie Tiererzeugnisse (vor allem Käse), Honig und Getreide, sowie eine Vielzahl von Weinen mit besonderem Geschmack durch seine vulkanischen Boden.

Share this post

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

X