Kykladen, Griechenland

Kykladen, Griechenland

Kykladen, GriechenlandKykladen ist ein Inselkomplex in der Ägäis. Das Layout der Inseln liegt in zwei parallelen Linien entlang der Sounion und Evia und teilt sie in westliche und östliche Kykladen. Die Hauptstadt des Inselkomplexes ist Ermoupolis, der zu Syros gehört.

Die kykladischen Inseln markieren die Morgendämmerung der griechischen Zivilisation aufgrund ihrer Lage und ihrer historische Präsenz . Der Name Kykladen wurde den Inseln gegeben, weil sie einen Kreis um die heilige Insel der hellenischen Antike Delos bildeten.

Seit dem Ende des 4. Jahrtausends v. Chr., neben der frühen minoischen Zivilisation und mit Anfang  Kea, hat sich die kykladische Zivilisation entwickelt und hat beispiellose künstlerische Beispiele der berühmten Figuren weltweit hinterlassen.

Millionen von griechischen und ausländischen Reisenden besuchen die Kykladen heute und suchen ihre eigene Version traumhafter Ferien im glitzernden Licht und durchsichtigen blauen Gewässern. Jede Insel hat ihre eigene Schönheit, aber sie alle teilen die charakteristische kykladische Architektur der kleinen weißen Häuser. Wichtige archäologische Stätten, die besichtigt werden können, sind die archäologische Stätte von Delos und die begrabene Stadt Santorini seit dem Ausbruch der Vulkane gleichnamig im Jahre 1200 v. Chr.

Die Kykladen sind berühmt für verschiedene Produkte wie Santorinian Fava oder die Fein- und unverwechselbare Weine,  Honig, Kräuter und tierische Erzeugnisse.

Share this post

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

X